Kompetenz verpflichtet

Für eine gute Übersetzung braucht es mehr als „nur“ Sprachkenntnis.

Diese Faktoren sind besonders wichtig für das Gelingen:
Spezialisierung auf das Fachgebiet mit detaillierten Kenntnissen
übersetzerische Kompetenz der muttersprachlichen Übersetzer/-innen und Korrektoren
fundierte Recherche der Fachterminologie
schnelle Klärung der technischen Rückfragen durch kompetente Ansprechpartner beim Kunden
Qualitätssicherung im „Vier-Augen-Prinzip“, bei Bedarf kontrollieren auch "sechs Augen"
sorgfältige Terminplanung und angemessener Zeitrahmen
langer Atem und Durchhaltevermögen
viel Freude am Übersetzen

Erfolg setzt Qualität voraus.